Kindertagespflege


Die Kindertagespflege ist eine familiennahe Betreuungsform, die der Betreuung in Krippen / Kitas gleichgestellt ist.

Anders als dort können Eltern bei der Kindertagespflege die Person, die ihr Kind betreut, selbst wählen und mit ihr direkt Absprachen über den gesamten Betreuungsumfang treffen.

Tagesmütter und -väter können individuelle Bedürfnisse von Kindern und Eltern besonders berücksichtigen. Zudem kann eine größere zeitliche Flexibilität angeboten werden.

Besonders für Kinder unter 3 Jahren oder Kinder, die viele Stunden am Tag betreut werden müssen, bietet eine konstante Bezugsperson und die kleine Kindergruppe einen großen Vorteil.

Bei der Betreuung durch eine Tagesmutter / -vater ( Gruppenstärke = max 5 Kinder) können Gruppen - Erfahrungen im kleinen, überschaubaren Rahmen gemacht werden, welche das soziale Lernen fördern.

Die Kindertagespflege hat, wie auch alle anderen Tageseinrichtungen ( Kitas ), einen Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsauftrag.

Dabei soll die Entwicklung des Kindes  zu einer eigenständigen, -verantwortlichen  und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gefördert werden.